Freitag, 28. August 2015

Erntezeit im Spätsommer...

...ist angesagt.

Von einer Bekannten bekam ich frische Bohnen aus ihrem Garten geschenkt.



Was fange ich damit an?

Zum Einwecken waren es zuwenig und auf einfachen Bohnensalat hatte ich gerade keinen Appetit.

Da habe ich die App mit der Kochmütze bemüht und ein paar Anregungen eingeholt... ;o))

Dieses Rezept gefiel mir ganz gut - nur hatte ich keinen Speck und auch keinen Rotweinessig... ;o(

Also wurde eine eigene Version dieses Kartoffelsalates gebastelt!




Statt des geräucherten Specks gab es zwei Scheiben Kochschinken, die angebraten wurden.




Den Rotweinessig habe ich einfach durch vorhandenen Apfelbalsamico ersetzt und für ein wenig Süße kam Agavendicksaft zum Einsatz.

Auch wollten diese 5 kleinen Tomaten noch mit in den Salat...


...Olivenöl war auch nicht vorrätig... tztztz... also musste kaltgepresstes Rapsöl herhalten... ;o)

Ich sage euch - es war ein Gedicht!!!


Guten Appetit!

LG Doris 

Verlinkt zu:


Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    schön das es euch geschmeckt hat. Leider zählen grünen und gelbe Bohnen nich zu meinen Lieblingsessen. Aber Gemüse aus dem Garten ist schon etwas feines. Schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. LECKER!!!
    Ich hab letztens aus den geschenkten Bohnen eine Suppe gemacht.
    Die mag ich nämlich am liebsten.
    Nur war es eigentlich viel zu heiß dafür.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. mmmh, das klingt sehr lecker... Und Gemüse aus dem Garten ist doch immer toll und ein super Geschenk. Lieben Gruß, Fee

    AntwortenLöschen
  4. Hach, neidisch! Was die Schnecken nicht weggefressen haben, haben die Handwerker in den letzten Woche zu nichte gemacht. Nur unsere Bäume sind sicher vor denen (wehe wenn nicht!!!).
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen