Mittwoch, 22. Oktober 2014

Meine schöne Heimat...

Mittwochs mag ich euch ein paar Bilder von unserem See zeigen.
Wie schon am Sonntag angekündigt, kommt nun eine Bilderflut...




Dieses idyllische Fleckchen ist nur 1,5 km von unserem Häuschen entfernt. Als die beiden Mädchen noch klein waren, sind wir ganz oft mit dem Rad dort hingefahren. (Beide konnten schon mit 4 und 5 Jahren radfahren und schwimmen.)




Im Sommer waren wir oft den ganzen Tag dort, waren schwimmen, sind mit Anlauf vom Steg gesprungen, haben gelesen und "Rummy" gespielt.



Frühling und Herbst waren die Zeit für lange Spaziergänge und kurz vor Ostern wurde immer schon mal geschaut, ob der Osterhase schon zu sehen ist. Natürlich wurde auch eine Kleinigkeit gefunden, die der Hoppelhase bei seiner Arbeit verloren hatte... ;o))




Ja und im Winter, wenn es kalt genug war, ging es an den See zum Schlittschuhlaufen.



Ihr seht also, ich bin mit diesem Stückchen Erde sehr verwurzelt - es ist einfach HEIMAT!!!



Habt alle einen schönen Tag 
und

seid ganz lieb gegrüßt von

Doris




1 Kommentar:

  1. Wie wunderschön die eigene Heimat doch ist.... man muss es einfach nur erkennen :-.)

    Tolle Fotos hast Du uns da mitgebracht

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen