Mittwoch, 3. September 2014

Vitaminbombe...

Mittwochs mag ich Geschenke aus der Natur...
Schaut euch doch bitte diesen tollen Holunder an - überall lädt er uns nun mit seinen reifen Früchten ein, ihn ins Haus zu holen... ;o))


Jetzt hat man zwar etwas Arbeit mit ihm ( pflücken, Beeren von den Dolden befreien, entsaften, in Flaschen füllen......usw),
aber in der grauen Jahreszeit und im Winter dankt er uns dann diese Aufmerksamkeit....


Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung wirkt ein heißer Holundersaft oft Wunder! 
Und so ein frisches Sonntagsbrötchen mit Holundergelee ist auch nicht zu verachten.

LG Doris

PS: Ich bin dann mal wieder in der Küche verschwunden ;o))
und bei dem Traumwetter heute, setze ich mich natürlich in den Garten um die Dolden zu "entbeeren".... hihi

Kommentare:

  1. Wie toll, selbstgemachter Holundersaft! Der schmeckt sicher super! :-) Und wenn ich mir das Gelee so vorstelle......ich bekomme Hunger! :-)

    Liebe Grüße vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh.... auch Holunder. Wie schön! Du hast aber bei weitem mehr gepflückt. Und es heißt "Dolde" genau... ich hab Rispe geschrieben und wusste doch dass da was nicht stimmt. ...
    Lass dir deine kleinen Vitamin C Bomben gut bekommen!

    AntwortenLöschen
  3. Holunder ist toll. Der Saft schmeckt sicherlich super.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen