Donnerstag, 18. September 2014

Pflaumenknödel...

Heute gibt es mal einen ganz anderen RUMS von mir...
Einen sehr  leckeren... ;o))


(dieses Rezept stammt von der Oma einer Arbeitskollegin meiner Tochter)

Rezept

50g Butter
2 Eier
250g Quark
300g Mehl
ca 10 Pflaumen
ca 10 Stk Würfelzucker


Butter und Eier schaumig rühren und dann Quark und Mehl dazu tun und zu einem glatten Teig verarbeiten

Diesen Teig 60min ruhen lassen

Den Teig zu einer Rolle formen und portionsweise aufteilen

Pflaumen entsteinen

Anstelle des Pflaumensteins kommt ein Stück Würfelzucker

Pflaumen nun mit dem portionierten Teig umhüllen und schöne runde Knödel formen

Diese nun in reichlich Salzwasser ca 10min köcheln lassen

Mit brauner Butter oder Zimt und Zucker servieren

Guten Appetit wünscht Doris

PS: Mein Teig hat für 9 Knödel gereicht.
4 sind zu den Nachbarn gewandert und 5 Stk waren ganz allein für mich!!! 

( Die habe ich natürlich nicht alle auf einmal verschlungen...nein nein,
am nächsten Tag sind die, in Salzwasser erwärmt, auch noch soooo lecker)

Diesen Beitrag schicke ich zu Sweet Treat Sunday.

Kommentare:

  1. Die sehen sehr lecker aus!!! :-) Da bekomme ich sofort Hunger!
    Danke für das schöne Rezept, werde ich unbedingt mal ausprobieren!

    Liebste Grüße vom Cocolinchen!

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmh, sehen die lecker aus. Ich notier mir gleich mal das Rezept.
    Lg Christine

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht sehr sehr lecker aus! Da ich Mehlspeisen sehr liebe, werde ich dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren - danke dafür!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Oh Pflaumenknödel das hat meine Mutter immer gemacht.
    An die habe ich lange nicht mehr gedacht.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, dass Du beim Sweet Treat Sunday dabei bist - ich lieeeebe Pflaumenknödel! Jetzt weiß ich auch, was es diesen Sonntag bei uns zu Essen gibt ;-)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen